Bericht in der Kärntner Woche

Pörtschacher Gutschein-Aktion wird nun dem Gemeinderat vorgelegt

Die Denkfabrik 9210.at wendet sich mit ersten Maßnahmen des vorgeschlagenen Hilfspakets heute Abend direkt an den Pörtschacher Gemeinderat.

PÖRTSCHACH. Der Verein 9210.at hat die Idee einer Gutschein-Aktion Ende April der Gemeinde Pörtschach vorgeschlagen (die WOCHE berichtete). Vereinsvorsitzender Florian Pacher ist überzeugt, dass alle in Pörtschach von dieser Maßnahme profitieren würden: “Die Bevölkerung kann sich nach dem ,verordneten Hausarrest‘ eine Kleinigkeit leisten, die zusätzliche Kaufkraft hilft den Unternehmen im Ort, und die Gemeinde bekommt obendrein über Steuereinnahmen wieder einiges retour.”

„Mittlerweile gibt es in etlichen Gemeinden in ganz Österreich diese Art der Wirtschaftsförderung. In Pörtschach hingegen findet sich auf der Tagesordnung der heutigen Gemeinderatssitzung bislang leider kein entsprechender Punkt,” kritisiert Pacher. Deswegen werde sich der Verein in der Sitzung am 3. Juni mit diesem und weiteren Vorschlägen direkt an den Gemeinderat wenden.

Copyright © Regionalmedien Austria AG